Regensburg Phoenix U19 vs Burghausen Crusaders U19

Regensburg Phoenix U19 vs Burghausen Crusaders U19

vs

Ergebnisse

MannschaftT
Regensburg Phoenix U1920
Burghausen Crusaders U190

Zusammenfassung

„Das Spiel war für unsere Jungs ein guter Saisonauftakt, man hat jedoch gemerkt, dass sich Burghausen noch in der höheren Spielklasse zurechtfinden muss. Wir müssen jetzt unser Feintuning für das nächste Spiel machen und die Fehler abstellen. Das nächste Spiel wird eine echte Herausforderung, denn die Straubing Spiders haben aus dem letzten Jahr noch eine Rechnung mit uns offen. Danke an die Crusaders, die bis zuletzt stark und fair gekämpft haben.“

So lauten die positiven, dennoch ernsten Worte von Stefan Eberhardt, dem Headcoach der U19 Mannschaft im Hinblick auf die nächste Partie.

Burghausen gewann den Münzwurf und entschied sich, den Ball zu unserem Runningback Philipp Beutelhauser zu kicken, welcher den Ball bis in die gegnerische Hälfte trug. Nach zwei anschließenden Run-Plays unter der Führung von Quarterback Yannick Hartmann waren auch schon die ersten Punkte auf dem Score-Board; nach gelungenem Extrapoint Versuch von Philipp Biebl stand es also 7:0 für unsere Jugend.

Den Kickoff unserer Mannschaft führte Lukas Speigl aus, worauf unsere Defense auf das Spielfeld kam. Zugelassen wurde jedoch nicht gerade viel, was oftmals an sehr starken Tackles von Linebacker Johannes Kiener und Defense-End Leo Mangatia lag. Defense Captain Vincent Wagner, der auch einige starke Quarterback-Sacks zu verbuchen hat, beschreibt die Arbeit seiner Defense so:

„Defensiv erlaubten wir keine Punkte für Burghausen. Jedoch kam es zu einigen vermeidbaren Fehlern in der zweiten Hälfte, die behoben werden müssen. Im Ganzen konnte die Defense eine solide Leistung erziehlen; nichts desto trotz gilt es sich auf, den offensiv stärkeren Gegner, Straubing einzustellen.“

Die nächsten drei Punkte brachte Lukas Speigl durch ein Field-Goal von der 30 Yard-Linie, somit stand es 10:0. Auch der nächste Touchdown von Beutelhauser ließ nicht lange auf sich warte, er erhöhte auf 17:0. Ebenfalls punkten konnte auch Runningback Ayodele Babalola mit der Hilfe von Quarterback Alexander Biebl; durch gutes Blocking der O-Line konnten zwei weitere Touchdowns erzielt werden, jedoch nur einmal mit gutem Extrapoint, somit gingen die Phoenix mit einem Spielstand von 30:0 in die Pause.

Quarterback Yannick, der im dritten Quarter mit einem guten Wurf in die Endzone auf Daniel Evert erneut punkten konnte (36:00) äußerte sich ebenfalls positiv:

„Man kann sagen, dass sich unsere Offense in der Offseason, im Vergleich zu letztem Jahr, extrem gesteigert hat. Wobei man hier in Betracht ziehen muss, dass Burghausen nicht die volle Stärke mit Ihrer Defense zeigen konnte, da diese mit nur sehr wenigen Spielern angereist waren; sich aber dennoch gut geschlagen haben. Trotzdem hat unsere Offense noch einige Fehler bis zum Straubingspiel zu beseitigen.“

Ende des dritten Quarters erzielte Runningback Babalola seinen dritten Touchdown, gefolgt von einem guten Extrapoint (43:00). Den Deckel drauf machte Quarterback Alexander Biebl mit dem letzten Touchdown des Spiels: Mit einem sogenannten Quarterback Keep schaffte er es in die Endzone, gefolgt von einer Two-Point-Conversion mit einem Pass auf seinen Bruder Philipp.

Die Uhr lief aus, als sich die Burghausen Offense noch einmal auf dem Feld befand; somit wurde das Spiel mit einem Endstand von 51:00 beendet. Nun beginnen die Vorbereitungen auf das nächste Spiel gegen die Straubing Spiders:

„Es war insgesamt ein gutes Spiel bei welchem die gute konditionelle Vorbereitung aber auch kleine Fehler deutlich wurden, an denen nun gearbeitet werden muss. Dank und Respekt an den Gegner und eine gute Besserung an die verletzten Spieler, damit Sie Ihr Team schnellstmöglich wieder unterstützen können.“

Sascha Rüdiger – Defensive Coordinator U19

Großer Respekt gilt unseren Gästen, die uns einen fairen sportlichen Wettkampf ermöglichten; wir wünschen Ihnen alles Gute für die weitere Saison und wünschen Wide Receiver Simon Haizinger (Crusaders), welcher im ersten Quarter mit einer Schlüsselbeinfraktur ins Krankenhaus musste, gute Besserung.

Details

Datum Zeit League Saison
14. April 2018 12:00 U19 Jugend Bayernliga Ost 2018

Austragungsort

Stadion am Weinweg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Sie können Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Gegebenenfalls stehen Ihnen dann nicht sämtliche Funktionen unserer Website zur Verfügung.

Schließen