Bittere Niederlage für Ladies

Letzten Sonntag ging es für die Regensburg Phoenix Ladies nach Erfurt zu den Erfurt Indigos. Das Spiel sollte ein spannendes werden, denn die Erfurter wollten ihren ersten Sieg vor heimischer Kulisse einholen. Mit leicht verzögertem Kickoff begann das Spiel recht ausgeglichen. Beide Seiten brauchten vor allem in der Offense die Zeit, sich einzuspielen. Noch vor der Halbzeit gelang es den Regensburgerinnen zwar sehr knapp bis zur gegnerischen Endzone vorzudringen, doch mit dem TD wollte es nicht klappen. So stand es zur Halbzeit immer noch 0:0. Erst im 4. Quarter schafften es die Erfurter einen Pass in der Endzone anzubringen. Somit stand es 6:0 für das Heim-Team. Mit nur noch wenigen Minuten auf der Uhr musste die Regensburger Offense nochmal alles geben, um endlich scoren zu können. Und obwohl man es durch anschließenden Kickoff Return gleich bis in die gegnerische Hälfte schaffte, gelang es in den letzten 4 Versuchen des Spiels nicht, den Spielstand noch auszugleichen oder gar zu drehen, sodass es bei einem Endstand von 6:0 für Erfurt blieb.

Recent News

Bayernliga-Meister 2019 und Aufstieg in die Regionalliga
20. August 2019
Saisonabschluss-Krimi: Phoenix Ladies gewinnen letztes Spiel
12. August 2019
Phoenix bei TVA
5. August 2019
Phoenix erreichen Playoff-Finale
4. August 2019
Niederlage für Ladies im Allgäu
1. August 2019

Sponsoren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Sie können Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Gegebenenfalls stehen Ihnen dann nicht sämtliche Funktionen unserer Website zur Verfügung.

Schließen