+++ Phoenix sichern sich den 1. Platz +++

Am Samstag reisten die Regensburg Phoenix Seniors zu den Plattling Blackhawks nach Niederbayern zum vorletzten Spiel der regulären Saison. Die Ausgangssituation war vor dem Spiel recht deutlich: Plattling stand als Absteiger der Bayernliga Nord bereits fest, während die ungeschlagenen Phoenix mit einem Sieg die Meisterschaft vorzeitig klarmachen könnten.

Die Regensburg Phoenix gewannen den Münzwurf und entschieden sich für die second-half-option. Die Phoenix Defense kam also zuerst auf das Feld und zeigte gleich, dass sie die beste scoring-Defense der Liga ist. Nach einem schnellen 3&out wurde gepuntet und die Phoenix Offense bekam ihre erste Chance. Ein kurzer Pass auf WR Maximilian Helm brachte die Phoenix in Reichweite der gegnerischen Endzone. Im zweiten Play tippte TE Tim Felgenhauer den Ball unabsichtlich nach oben, hinter ihm passte WR Yannick Hartmann jedoch gut auf und konnte den Ball so zum 6:0 in der Endzone fangen. Auch der Extrapunkt von Konstantin Winter war gut und so stand es schnell 7:0 aus Sicht der Phoenix. Im Anschluss hielt die Defense die Blackhawks erneut unter 10 Yards Raumgewinn und so mussten diese wieder punten. Von der eigenen 30 startete dann die Offense ihren zweiten Drive. Ein Pass auf WR Ludwig Freilinger und zwei lange Runs von RB Max Herrmann brachten die Phoenix schnell wieder vor die gegnerische Endzone. Von dort erzielte RB Herve de Souza dann mit einem kurzen Lauf den zweiten Touchdown zum 13:0.

Auch im zweiten Viertel bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Die Defense hatte den Gegner komplett im Griff, während sich die Offense gut über das Spielfeld bewegen konnte. RB Maximilian Helm brachte die Phoenix durch einen langen Catch-and-Run wieder in eine aussichtsreiche Position. Kurz darauf fing er einen weiteren Pass von QB Zach Whitehead, diesmal allerdings zum Touchdown, seinem ersten der Saison. Im nächsten Drive erlief QB Zach Whitehead den Tochdown dann selbst, nachdem sich die Offense erneut über das Feld gearbeitet hatte. Durch weiter, guter Arbeit der Defense stand es zur Halbzeit 25:0 für die Regensburg Phoenix.

Auch in der zweiten Halbzeit war die Offense weiter in Bestform. Längere Pässe auf die WR Yannick Hartmann und Ludwig Freilinger brachten die Offense bis an die 30 Yard Linie der Plattlinger. Von dort hatte QB Zach Whitehead Zeit und fand den freistehenden WR Simon Eliewsky in der Endzone zu seinem dritten TD-Wurf der Partie. In der Defense machte die D-Line stets ordentlich Druck, während die Linebacker und Defensive Backs aufpassten und kaum Pass-Completions zuließen. Nach einem erneuten Punt der Blackhawks punktete die Offense erneut. RB Max Herrmann brach mehrere Tackles und lief knapp 40 Yards in die gegnerische Endzone zum 37:0 für die Regensburger. Dank gelungenem Extrapunkt 38:0.

Mittlerweile war das Spiel eindeutig entschieden und die Phoenix konnten an vielen Stellen Rookies und Backups einwechseln, um diesen auch die Chance für einige Snaps zu geben. Stellenweise konnten diese mit sehr guten Aktionen Akzente setzten und wichtige Erfahrungen sammeln. So konnte RB Martin Geist seinen ersten Touchdown und insgesamt den siebten der Phoenix in diesem Spiel erlaufen. Auch der Extrapunktversuch von Konstantin Winter zum 45:0 war erfolgreich. Doch auch die Blackhawks schafften es dann auf einmal ordentlich Raumgewinn zu erzielen. Zwei lange Pässe brachten die Plattlinger dann zum ersten Mal im Spiel nah an die Endzone der Phoenix heran. Dort konnten dann auch sie ihren ersten Touchdown der Partie samt anschließend Extrapunkt erzielen. So endete das Spiel mit 45:7.

Mit nur noch einem Saisonspiel, auswärts gegen den starken Tabellenzweiten ‚Hof Jokers‘, stehen die Phoenix jetzt schon als Sieger der Bayernliga Nord fest. Mit einem winning record von 9:0 ist bereits auch das Heimrecht im Halbfinal-Spiel der im September stattfindenden Playoffs gesichert. In den Playoffs geht es dann um den langersehnten Aufstieg in die Regionalliga.

Jetzt gilt es für die bislang ungeschlagenen Regensburg Phoenix aber erst einmal noch die Saison mit einem letzten Sieg perfekt zu machen.

Go Phoenix!!!

Recent News

Informationen zur Mitgliederversammlung am 09.12.2018
10. Dezember 2018
Phoenix melden sich zum 2. Advent
9. Dezember 2018
Phoenix-Nachwuchs schafften es in Bayernauswahl
6. Dezember 2018
Abteilungsversammlung am 09.12.2018
25. November 2018
Phoenix Weihnachtsfeier 2018
13. November 2018

Sponsoren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Sie können Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Gegebenenfalls stehen Ihnen dann nicht sämtliche Funktionen unserer Website zur Verfügung.

Schließen