+++Vorrundenabschluss Ladies+++

Am Wochenende empfingen die Regensburg Phoenix Ladies die Gäste aus Erlangen zu ihrem zweiten Heimspiel der Saison. Das Ziel der Regensburger war ganz klar: Den bisher ungeschlagenen Gegner vom Thron zu verdrängen und den Erlangenern zu zeigen, was sie können.

Die Erlangen Sharks Ladies gewannen den Coin Toss und starteten mit ihrer Offense in das Spiel. Einige gute erste Läufe führten zu einem ordentlichen Raumgewinn und ein 40 Yard Touchdown Pass überrumpelte die Defense zu Beginn des ersten Quarters. Somit gingen die Gegner, nach gelungener Two Point Conversion, früh mit 8:0 in Führung. Eine motivierte Offense der Regensburg Phoenix Ladies stellte jedoch sofort klar, dass sie bei diesem Tempo mithalten können. Eine gute Mischung aus Lauf- und Passspiel brachte die Ladies in eine gute Feldposition an der gegnerischen 30 Yard Linie. Quarterback Steffi Richter gelang ein schöner Pass auf WR Carina Liebenthal, die den Ball bis in die Endzone getragen hat. Die Two Point Conversion glückte leider nicht. Neuer Spielstand 6:8 für Erlangen. Eine personell geschwächte Defensive Line der Regensburger konnte erneute Läufe der Gäste nicht stoppen, weshalb die Erlangen Sharks Ladies sich bis an die eigene 3 Yard Linie vorkämpfen konnten. Beim vierten Versuch gelang ihnen schließlich doch der Touchdown-Run zum 14:6. Im folgenden Angriff der Regensburg Phoenix Ladies glänzte RB Isa Geh mit einen 56 Yard Run. Leider konnte die Offense nicht punkten und mussten den Ball wieder abgeben. Die Defense zeigte erneut ihre Stärke und eroberten einen fallengelassenen Ball zurück, was die Ladies in eine gute Feldposition brachte. Wieder war es RB Isa Geh, die durch einen super Lauf einen weiteren Touchdown erzielte. Die Domstädter wollten den Ausgleich und versuchten 2 Punkte zu erzielen. Dieser Versuch misslang und es stand 14:12 für die Erlangen Sharks Ladies. Vor der Halbzeit konnte die Regensburger Defense die Angriffe der Gegner stoppen und sogar einige Bälle erobern. Leider schaffte es die Offense nicht weitere Punkte zu erzielen und es ging mit 2 Punkten Rückstand, aus Sicht der Phoenix Ladies, in die Halbzeit.

Nach der Pause gab es einige unschöne Aktionen auf dem Feld zu sehen. Die Erlangen Sharks Ladies brachten sich durch mehrere 15 Yard Strafen und Personal Fouls in keine gute Feldposition. Der Offense gelang es jedoch leider nicht, diesen Vorteil zu nutzen und sie gaben den Ball wieder ab. Wieder waren es die Läufe der Gegner, die den Phoenix Ladies zum Verhängnis wurden. Einer mittlerweile erschöpften Verteidigung gelang es jedoch im dritten Viertel nur einen Touchdown zuzulassen. Neuer Spielstand 20:12 für Erlangen. Zu Beginn des vierten Viertels gelang dem Gegner ein weiterer Touchdown und auch die Two Point Conversion gelang. Somit gingen die Sharks Ladies mit 28:12 in Führung und nutzen diese Energie im letzten Quarter aus. Der gegnerischen Defense geling eine Interception, welche sie bis an die 8 Yard Linie der Regensburger tragen konnte. Keine schwere Aufgabe für die Offense aus dieser Feldposition Punkte zu erzielen. Neuer Spielstand 36:12 für die Gäste. Die Erlangener Frauen gingen aufs Ganze und eroberten beim letzten Kickoff den Ball durch einen Onside Kick. Die Phoenix Defense, welche durch unnötige Strafen der Erlangener Ladies mittlerweile geschwächt war, gelang es nicht den letzten Angriff des Gegners zu stoppen. Dieser resultierte in einem Touchdown, die Two Point Conversion gelang. Endstand des Spiels: 44:12 für die Sharks Ladies.

Leider konnten die Regensburger Ladies in ihrem dritten Spiel keinen Sieg holen. Ihnen bleiben nun zwei Wochen Vorbereitung für den nächsten Gegner, die Nürberg Rams Ladies am 07.07.2018 in Nürnberg.

Recent News

Playoff-Halbfinale: It‘s time for some Football!
10. September 2018
U15-Tackle-Team
30. Juli 2018
+++Phoenix gelingt die „undefeated season“+++
24. Juli 2018
Ladies verlieren letztes Spiel
23. Juli 2018
+++ Ladies drehen Spielstand zum Sieg im letzten Heimspiel +++
18. Juli 2018

Sponsoren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Sie können Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Gegebenenfalls stehen Ihnen dann nicht sämtliche Funktionen unserer Website zur Verfügung.

Schließen