RPC Showcase 2016 – 12.Mrz.2016 14:00 Uhr

Die öffentliche Generalprobe der Regensburg Phoenix Cheerleader für die Regionalmeisterschaft Süd am 20.03.2016.
Sowohl unsere PeeWees, Juniors als auch Seniors freuen sich ihre Routines zu präsentieren !
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
See you there!
RPC 🙂

https://www.facebook.com/events/497381123768189/

RPC_2016

 

 

Super Sunday

12694824_1062572930452613_2379655050276615095_o

Es war eine lange Saison in der NFL, viele von euch haben garantiert einige Nächte durchgemacht um Football zu schauen und endlich ist es soweit: das alljährliche Finale der US-amerikanischen Football-Profiliga steht an!!!
In der Nacht vom 7. auf den 8. Februar (Sonntag auf Montag) überträgt das CinemaxX das weltweit größte Einzelsportereignis aus dem Levi’s Stadium in Santa Clara (Kalifornien) live auf die große Leinwand – natürlich in bester CinemaxX Bild- und Tonqualität und selbstverständlich sind auch eure Regensburg Phoenix vor Ort. Kommt vorbei und schaut mit uns das Spiel im Kino!!

Tickets gibt es kostenlos am Spieltag im Kino (ausreichend Kontingent). Mit dem Foodpackage (2x 0,5 Liter Softdrink oder Bier + Jumbo Popcorn oder Nachos) im Wert von 10,90 Euro könnt ihr euch euren Sitzplatz in diesem Jahr auch schon im Voraus direkt vor Ort sichern, dafür einfach auf der Homepage des CinemaxX das Package bestellen und den Platz aussuchen, noch ist jede Menge frei.

Wir freuen uns auf euch und ein geiles Spiel der Denver Broncos gegen die Carolina Panthers!!

https://www.facebook.com/events/843517659090747/

Niederlage gegen den Tabellenführer

Die Footballer des ESV 1927 Regensburg mussten sich am vergangenen Spieltag dem Tabellenführer aus Neu-Ulm mit 12:21 (0: 7/ 6:0 / 0:14/ 6:0) geschlagen geben.

Mit einem verletzungsbedingt dezimierten Kader mussten sich die Footballer den Neu-Ulm Spartans stellen. Dieser konnte auch gleich in seinem ersten Drive die Defense überrumpeln und gleich Punkte gut machen.

Die Defense ließ sich jedoch davon nicht unterkriegen und hielt ab diesem Zeitpunkt gut gegen die abwechslungsreiche Neu-Ulmer Offense.

10348618_740017662708143_8244843207100024121_n

Der Regensburger Angriff konnte sodann auch im zweiten Quater durch einen Lauf von Derrick Wilson einen Touchdown erzielen.

Nach der Halbzeit wiederholte sich jedoch leider das Spiel aus der ersten Hälfte und die Defense musste im dritten Quater zwei Touchdowns hinnehmen.

Aber nachdem Linebacker Miguel Figueroa einen Fumble der Spartans für Regensburg erobern konnte, erzielte Michael Haider durch einen Pass von Quaterback Shannondoha Nichols die Anschlusspunkte zum 12:21. Danach konnte man leider nicht mehr punkten und man musste sich geschlagen geben.

Erfreulicher ist allerdings, dass die Jugend der Regensburg Phoenix, welche sich in einer Spielgemeinschaft mit Grafenwöhr befindet einen Sieg verzeichnen konnte. Die Oberpfalz Spartans schlugen ihre Gegner aus Burghausen mit 14:07.

Die Seniors müssen jetzt nach vorne sehen, denn sie haben nur bis Donnerstag den 29.05.2014 Zeit um sich den Königsbrunn Ants zu stellen. Kick-Off ist diesmal um 15.00 Uhr im städtischen Stadion am Weinweg.

Ein großes Dankeschön geht noch an die Cheerleader, die Jugend und die Fans, welche das Team wieder tatkräftig unterstützen!

 

Phoenix erfolgreich

Am Samstag trafen die Regensburg Phoenix auf die Black Hawks aus Plattling. Nach langer Zeit konnten die Footballer des ESV 1927 Regensburg durch ein 20:12 (6:0 / 0:0 / 0:6 / 14:0) wieder einen Sieg erringen.
Den Touchdown im ersten Quater konnte der Quaterback Shannondoha Nichols durch einen Lauf erzielen, nachdem Ivan Goff nach einem Punt Return den Ball bis kurz vor die gegnerische Endzone bringen konnte.
Ansonsten wurde das Spiel in der ersten Halbzeit stark von den beiden Verteidigungsreihen der Mannschaften geprägt, die keine Punkte zugelassen haben.
Kurz nach Anpfiff des dritten Quaters musste sich die Regensburger Defense jedoch geschlagen geben, da man den Black Hawks durch unnötige Strafen  viel Raumgewinn schenkte und man sich kurzerhand unmittelbar vor der eigenen Endzone befand.
Die Regensburger wirkten zunehmend unkonzentriert, warum man auch in der Mitte des vierten Quaters noch einen Touchdown hinnehmen musste und man mit 06:12 zurücklag.
Doch man fand sich wieder und durch einen Touchdown von Wide Receiver Stefan Eberhardt konnte man ausgleichen. Nachdem die Defense dann ihre Aufgabe voll erfüllte, konnte innerhalb der Two-Minute Warning noch von Michael Haider ein Touchdown zum Sieg errungen werden. Die zwei Punkte aus der darauf folgenden Two-Point-Conversion wurden von Quaterback Shannondoha Nichols erzielt.
Auch die Defense konnte am vergangenen Spieltag schöne Aktionen für sich gutschreiben und so wurden  beispielsweise durch Tobias Schäfer zwei, Maximilian Wunderlich eine und Mateus Floryszczak ebenfalls eine Interception auf dem Konto der Defense verbucht.
Nun müssen sich die Regensburger Footballer wieder voll konzentrieren, denn am kommenden Samstag, den 24.05.2014 kommt der Tabellenführer aus Neu-Ulm auf das Spielfeld im städtischen Stadion am Weinweg in Regensburg. Kick-Off ist wieder um 16.00 Uhr.
Davor trifft die Jugend der Regensburger, welche sich in der Spielgemeinschaft „Oberpfalz Spartans“ mit den Grafenwöhr Griffins befindet um 12.00 Uhr auf deren Gäste aus Burghausen. Nachdem am vergangen Spieltag das Spiel seitens der Jugend der Ingolstadt Dukes abgesagt wurde, kann man sich auf ein feuriges Spiel freuen.
Ein großes Dankeschön an die Cheerleader, die Jugend und die Fans, welche das Team tatkräftig unterstützen und dadurch auch zum erfolgreichen Nachmittag der Regensburg Phoenix unmittelbar beigetragen haben. Auf diesem Wege will die Mannschaft der Regensburger auch noch die besten Genesungswünsche an die verletzten Spieler aus Plattling senden!

Verpatzter Saisonstart

Am ersten Spieltag der Bayernliga mussten sich die Regensburg Phoenix den Burghausen Crusaders mit 20:24 (0:7 / 8:7 / 6:7 6:3) geschlagen geben.

vs Burghausen

Die frisch zusammengestellte Mannschaft der Regensburger Footballer des ESV 1927 Regensburg konnte leider nicht gegen die Crusaders bestehen.

Sowohl bei der Offense als auch bei der Defense waren noch deutliche Lücken zu verzeichnen. Jedoch konnten im Angriff, der zum Großteil aus Rookies besteht, gleich zwei von ihnen Punkte erzielen. Zum einen war das der Receiver Julian Wiebe mit dem Touchdown zum 6:7 und der Tight End Rainer Severt mit der darauffolgenden Two-Point Conversion. Ebenso wurden Punkte von dem Veteranen Andrew McNeal gemacht.

Auch der Defense gelang ein Touchdown, nachdem der Lineman Peter Wolf den Ball nach einem Fumble in die gegnerische Endzone getragen hat. Tobias Schäfer konnte zudem eine Interception kurz vor der eigenen Endzone auf dem Konto der Defense gutschreiben.

Jetzt heißt es für die Regensburger Zähne zusammenbeißen und sich aufs nächste Spiel konzentrieren. Denn es geht für die Footballer gleich am 26.04.2013 gegen die Königsbrunn Ants weiter. Kick-Off ist um 16.00 Uhr am städtischen Stadion am Weinweg in Regensburg.

Die Mannschaft bedankt sich auch bei den Cheerleadern, den zahlreichen Zuschauern und allen Helfern, die zu diesem Tag beigetragen haben und wünscht ihrem verletzten Lineman Thomas Ettengruber und dem Running Back Christopher Lanning alles Gute!