Erfolgreiches offenes Training

Wir bedanken uns bei über 90 Teilnehmern am offenen Training vom 06.02.2016. Es war ein toller Tag und wir hoffen wir sehen den einen oder anderen für die Saison 2016 wieder.

Go Phoenix! Go Phoenix Family!

Impressionen des Offenen Trainings am 06.02.2016

Phoenix beim AFVBY-Combine

Die Phoenix waren heute beim ersten Combine des American Football Verband Bayern in Fürth!
Bei einer Vielzahl an Kraft- und Schnelligkeitstests präsentierten sich alle in toller Form, konnten oft mit den Spitzenwerten mithalten und einige persönliche Bestleistungen erzielen.

Hard work pays off, Go Phoenix!!!11042305_1025110510865522_4552846830326215065_n

 

Offenes Training am 28.11.2015 +++entfällt+++

+++ ACHTUNG +++

Unser offenes Training am Samstag kann leider auf Grund der schlechten Platzverhältnisse NICHT STATTFINDEN.

Wir werden versuchen noch im Dezember einen Termin in der Halle zu finden. Sollte dies nicht möglich sein wird es auf jeden Fall im neuen Jahr für alle Interessierten nochmal die Möglichkeit geben ein offenes Training zu besuchen.

+++ ACHTUNG +++


Du wolltest schon immer den ultimativen Mannschaftssport finden? Du hast dir in den letzten Wochen oft die NFL angeschaut und richtig Bock auf Football bekommen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Die Regensburg Phoenix laden alle Interessierten zu einem offenen Probetraining ein, bei dem ihr euch mal unser Team und den Sport genauer anschauen könnt. Bis auf (warme) Sportklamotten und Stollenschuhe müsst ihr nur ordentliche Motivation mitbringen, für weitere Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

Training ist abgesagt

Hier findet ihr unseren Trainingsort: http://phoenix.lxnet.org/seniors/training/

Wir freuen uns auf zahlreiche neue Gesichter,

Go Phoenix!!!

https://www.facebook.com/events/1647607668811454/

WE WANT YOU

SPARTANS SCHLAGEN TABELLENFÜHRER!

SPARTANS SCHLAGEN TABELLENFÜHRER!

Sonntag waren die SG Oberpfalz Spartans unterwegs zum Auswärtsspiel gegen die Königsbrunn Ants.

Da die Ants ihre beiden Spiele gegen die Burghausen Crusaders gewonnen hatten ging man mit gemischten Gefühlen an diese Begegnung heran.
Trotz der Ferien bereitete sich das Team intensiv auf dieses Schlüsselspiel vor. Leider musste man auf einige wichtige Spieler verzichten (Janick Wagner, Oliver Reisinger), aber das Team nahm die Herausforderung an.
Hochkonzentriert gingen die Spartans in die Partie und zwangen den Ants ihr Spiel auf. Die Verteidigung spielte ein nahezu fehlerloses Spiel und brachte die Offense gleich zu Beginn des ersten Viertels in eine sehr gute Feldposition und Fullback Marco Dirrigl erlief die ersten Punkte des Tages. Andreas Ettner erhöhte per Extrapunkt Kick auf 0:7 für die Spartans. Die Verteidigung lies keinen Raumgewinn der Ants zu und erhöhte durch einen Safety von Alex Weigelt auf 0:9. Im 2. Viertel bestimmten beide Defense Reihen das Geschehen und die Oberpfälzer erzwangen einen weiteren Safety durch einen Snap über die Endline der Ants zur hochverdienten 0:11 Halbzeitführung
In der 2. Halbzeit lies die Defense der Spartans keinen Raumgewinn der Königsbrunner zu. Bruno Schon erzielte einen toll herausgespielten Touchdown nach Pass von Konstantin Winter zur 0:17 Führung.
Im letzten Spielabschnitt gelang den Ants ein Fieldgoal zum 3:17 Endstand. Leider verletzte sich Marco Dirrigl schwer und wird dem Team die restlichen Spiele fehlen.
Die Defense der Spartans dominierte dieses Spiel, besonders Stefan Böhm und Niclas Bremm zeigten eine tolle Leistung.

Nun gilt es sich auf das Rückspiel gegen die Burghausen Crusaders vorzubereiten und wir hoffen alle Fans der Spartans am 27. Juni in Städtischen Stadion am Weinweg in Regensburg um 12 Uhr begrüßen zu können.

SPARTANS KÄMPFEN KNIGHTS NIEDER!!

SPARTANS KÄMPFEN KNIGHTS NIEDER!!

Am Samstag begrüßte die SG Oberpfalz Spartans die Franken Knights zum Rückspiel in Regensburg.

Wie erwartet kam es zum heiß umkämpften Spiel der ESV 1927 Jugend mit den fränkischen Gästen.

Das Spiel begann optimal für die Spartans, Oliver Reisinger gelang ein sehenswerter Touchdown zur 6:0 Führung. Doch die Knights schlugen sofort zurück und verwandelten nach dem TD auch den Extra Punkt zur 6:7 Führung.
Immer wieder brachten die Spartans den Gegner durch unnötige Fehler wieder ins Spiel zurück und die Knights erhöhten auf 6:14. In der ersten Hälfte verloren die Spartans alleine 4 mal den Ball vorzeitig durch Fehler beim Snap oder verlorene Bälle.
Janick Wagner gelang es einen Paß abzufangen und bis tief an die Knights Endzone zu tragen. Die Offense nutzte die Chance und wieder war es Oliver Reisinger der einen Touchdown für die Regensburger zum 13:14 erzielen konnte.
Wieder schlugen die Knights zurück und mit auslaufender Uhr erhöhten sie zum Halbzeitstand von 13:20.
Die Coaches nutzten die Pause und stellten die Aufstellungen und Strategie um und mit neuen Mut ging es in die 2. Spielhälfte.
Die Spartans kamen nach dem Kickoff in Ballbesitz und trieben die Gäste durch effektives Laufspiel über den Platz. Die Knights fanden kein Mittel dagegen und die Spartans glichen zum 20:20 aus. Die Defense lies in der 2. Halbzeit keinen Raumgewinn der Franken zu und wieder kam der Angriff der Oberpfälzer aufs Feld.
Wieder setzten die Coaches hauptsächlich auf Laufspiel und die Entscheidung dazu war die Richtige. Spielzug für Spielzug arbeitete sich die Offense vor und lies dem Gegner keine Chance.
Endlich führten die Spartans 26:20 und die Verteidigung gab den Knights keine Chance mehr.
Noch einmal kamen die Spartans in Ballbesitz und arbeiteten sich bis an die 1 Yard Line vor, Leider lief die Zeit aus und so blieb es beim 26:20 Endstand.

Die jungen Spartans zeigten im Spielverlauf Rückrad und erkämpften sich mehr als verdient den dritten Sieg der Saison.

Am 7. Juni muss die SG Oberpfalz Spartans nun auswärts beim Tabellenführer Königsbrunn Ants antreten. Wir werden sie hier auf dem Laufenden halten.

http://www.afvby.de/spielbetrieb/jugend/u19-landesliga/

SPARTANS GERATEN IN BURGHAUSEN UNTER DIE RÄDER

SPARTANS GERATEN IN BURGHAUSEN UNTER DIE RÄDER

Mit großen Erwartungen war die Jugendmannschaft des ESV Regensburg 1927 am Muttertag zum Auswärtsspiel bei den Burghausen Crusaders gereist.

Die Oberpfalz Spartans sind seit Jahren die Spielgemeinschaft der Footballabteilung des ESV Regensburg Phoenix mit den Grafenwöhr Griffins und als solche sehr erfolgreich.

Die ersten beiden Spiele der Saison konnte die SG Oberpfalz Spartans gewinnen und so reiste man als Tabellenführer an die Salzach.

Geschwächt durch Verletzungen und Abitur bedingte Absagen gerieten die Spartans schnell unter Druck. Immer wieder brachte man die Crusaders zusätzlich durch eigene Fehler wieder ins Spiel zurück und so lag das Team von Coach Jones zur Halbzeit schon mit 28:6 zurück.

In der Halbzeit stellte man nun die Mannschaft um und die Spartans kamen zwar deutlich besser ins Spiel, jedoch reichte es leider nicht das Spiel noch zu drehen. Nach einer längeren Unterbrechung im letzten Spielabschnitt (Verletzung eines Spielers) gewannen die Crusaders verdient mit 42:6

Nun heißt es “Wunden lecken” und sich auf das nächste Heimspiel am 16. Mai in der Städtischen Sportanlage am Weinweg vorzubereiten. Um 14 Uhr empfängt die SG Oberpfalz Spartans die Franken Knights. Das Hinspiel konnten unsere jungen Footballer bereits für sich entscheiden.

Sieg gegen die Blackhawks

Die American Football Abteilung des ESV 1927 Regensburg, die Regensburg Phoenix, haben am Samstag ihr zweites Heimspiel gegen die Plattling Black Hawks bestritten.  Die Mannschaften kennen sich aus vielen Duellen in den letzten Jahren gut, Plattling spielte vor einigen Jahren sogar in der GFL, der höchsten deutschen Spielklasse.

Die Gäste eröffneten das Spiel sehr schnell und bereits der zweite Spielzug führte zum Touchdown. Doch die Offense der Phoenix hatte darauf die richtige Antwort. Ein Pass auf Wide Receiver Andreas Gierlinger brachte den Touchdown und auch den Regensburgern gelang die two-point conversion durch Kevin Wolfenstetter zum 8-8.

In der Folge ging Regensburg durch einen Touchdown von Quarterback Marius Hernandez mit anschließendem Kick zum Extrapunkt 15-8 in Führung. Diese sollte allerdings nicht lange halten, denn noch vor der Pause lief der Running Back der Plattlinger zum Touchdown und so stand die Partie unentschieden bei 15-15.

Die zweite Hälfte begann für die Regensburg Phoenix denkbar schlecht, denn nach einem Ballverlust beim Kickoff bekam direkt der Gegner den Ball. Dank guter Defense konnte er daraus aber nicht profitieren, stattdessen trug der Regensburger Running Back Sebastian Hinterwimmer den Ball über 45 yards bis in die Endzone und brachte die erneute Führung von 22-15. Diese sollte bis Ende des Spiels halten, auch wenn es der Quarterback der Plattlinger noch einmal mit einem Touchdown-Lauf zum 22-21 spannend machte. In der Folge konnte Regensburg mit einen erzwungenen Ballverlust mit Touchdown durch Joscha Neubert die Führung ausbauen.

Auch eine leichte Verletzung des Regensburger Quarterback konnte die Phoenix nun nicht mehr stoppen, der Backup Severin Rüssmann bediente Receiver Franz Dietz mit einem Pass in die Endzone, der die Führung auf 36-21 ausbaute. Als dann auch noch die Regensburger Defense durch  Mateus Floryszczak zum zweiten Mal einen Ball abfing und bis zum Touchdown lief war das Spiel mit 43-21 entschieden und die Phoenix konnten ihren zweiten Saisonsieg feiern.

Ein großer Dank geht an die zahlreichen Zuschauer die uns bei diesem spannenden Spiel lautstark unterstützten, sowie die Cheerleader und alle Beteiligten die diesen tollen Footballtag mitgestaltet haben. Das nächste Heimspiel wird erst am 27.6. stattfinden, doch auch dann wird wieder toller Sport geboten werden.

pl