News

Regensburg Phoenix hat seine/ihre Veranstaltung geteilt.

+++ Erstes Heimspiel der Saison +++

Am kommenden Samstag empfangen wir um 16 Uhr die Ansbach Grizzlies e.V. 1981 zum ersten Saisonspiel daheim. Gegen die Grizzlies, einen der ältesten Footballvereine Deutschlands, brauchen wir auf jeden Fall wieder viel Unterstützung. Wie immer gibt es leckere Burger, kalte Getränke und vieles mehr. Auch die Cheerleader der Phoenix werden wieder mit ihren tollen Vorführungen dabei sein.

Und vor dem Spiel der Seniors ist noch unsere U15 dran. Ab 11 Uhr geht es gegen die Straubing Spiders und die Kirchdorf Wildcats. Die Jungs garantieren mitreißenden Football und feiern tolle Erfolge. Zuletzt wurden sie Dritter bei den bayerischen Meisterschaften.

Einem tollen Football-Samstag steht also nichts mehr im Weg!!!
... See MoreSee Less

Phoenix vs Grizzllies

Apr 29, 4:00pm

Phoenix vs Grizzllies

3 days ago

Stephan Heider, An Ne and 53 others like this

Comment on Facebook

Ein kurzer Bericht des Auftacktspiels gegen die Erlangen Sharks:

Zum ersten Spiel der Saison reisten die Phoenix nicht in voller Stärke an. Mehrere Verletzungen hatten den Kader im Vorhinein leicht dezimiert. Trotzdem ging man guter Dinge in das Matchup mit den Sharks. Spannung war bereits vorprogrammiert, beide Partien waren auch in der letzen Saison denkbar knapp.

Die Sharks bekamen zuerst den Ball, konnten jedoch nicht punkten. Auch der anschließende Angriff der Phoenix wurde von der Sharks-Defense gestoppt. Und nochmal hielt die Abwehr der Phoenix stand und brachte die Offense in eine gute Feldposition, da die Sharks ihren vierten Versuch ausspielten. Die Offense schaffte es, den Ball zu bewegen und sich in der Redzone in Position zu bringen. Und promt gelang der erste Touchdown des Spiels. Ein Pass von Backup-QB Konstantin Winter fand den Weg zu WR Sammy Farghali in der Endzone. Der Passversuch der 2-Point-Conversion war leider incomplete. Es stand also 6 zu 0 für die Phoenix.

Doch die Antwort der Erlangen Sharks ließ nicht lange auf sich warten. Kurz daruf gelangen auch ihnen die ersten Punkte. Nach einem langen Drive, unter anderem mit einem langen Run des Quarterbacks, brachten auch sie den Ball in die Endzone mit anschließender 2-Point-Conversion. Spielstand 8:6. In der Folge tat sich die Offense der Phoenix sichtbar schwer. Das Laufspiel kam nicht in Fahrt und mehrere unvollständige Pässe sorgten für einige three-and-outs. Gleichzeitig gelangen den Hausherren zwei TD´s, bei einem gelang es jedoch den Versuch für zwei Punkte zu verhindern. Im vierten Quarter waren die Sharks also mit 22:6 in Führung.

Doch die Regensburger lieferten einen harten Kampf. Ihre Defense stoppte die Erlangener mehrmals gut, durch Tackles for Loss und eine ordentliche Passverteidigung. Und auch in der Offense lief es auf einmal besser. Ein weiterer TD des Duos Winter/Farghali brachte die Phoenix auf einen TD mit 2-Point-Conversion heran. Und die Defense erfüllte ihren Teil, die stoppten die Sharks mit etwas über einer Minute und drei Timeouts. Obwohl der Beginn des letzten Drives etwas holprig war, arbeiteten sich die Regensburger bis etwa an die 25-Yard-Linie der Sharks vor. Mit knapp 20 Sekunden war ein Touchdown also durchaus im Bereich des Möglichen. Doch die Sharks-Defense behielt die Nerven. Ihnen gelang es einen Passversuch in ihrer eigenen Endzone zu intercepten. Dadurch gelangten sie in Ballbesitz und konnten abknien um die Zeit herunter laufen zu lassen.

Für die Phoenix gilt es nun, sich voll auf das erste Heimspiel gegen die Ansbach Grizzlies am kommenden Samstag zu konzentreren um dort den ersten Sieg der Saison einzufahren. Und natülich wird das das Rückspiel gegen die Sharks auch mit Spannung erwartet. Dort soll sich dann für die Niederlage revangiert werden.
... See MoreSee Less

6 days ago

Regensburg Phoenix hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... See MoreSee Less

6 days ago

+++ Auftaktniederlage gegen die Sharks +++

Leider haben wir den Saisonstart gegen die Erlangen Sharks mit 14:22 verloren. Auch wenn es am Ende noch einmal knapp wurde kam der Comebackversuch leider zu spät. Jetzt gilt es nächste Woche gegen die Ansbach Grizzlies e.V. 1981 das Ruder herumzureißen und daheim den ersten Sieg einzufahren.
... See MoreSee Less

7 days ago

Wir stehen kurz vor dem Saisonstart der Phoenix am 22.04. auswärts gegen die Erlangen Sharks. Am 29.04. ist es dann soweit, wir haben das erste Heimspiel! Und mit dabei unsere Coaches.

Derrick Wilson „D“ – Seniors Offense Coordinator / QB, RB
Derrick startete Seine Football Karriere in Deutschland 1992 nach dem er hier Stationiert wurde. Er begann bei dem aufstrebenden Team der Regensburg Royals. Er begleitete die Royals als Runningback und Quarterback auf ihrem Siegeszug bis in die erste Bundesliga und ist seither mit den Kammeraden von damals und den heutigen Phoenix tief verbunden.
Als 1996 die Royals den Spielbetrieb einstellten wechselte er 1997 mit dem Head Coach der Royals (Thomas Nichols) in die zweite Bundesliga zu den Erding Bulls.
Ende 1997 Starteten die Regensburg Phoenix den Spielbetrieb in der Aufbauliga. Ab 1998 bis 2002 unterstütze der erfahrene Runningback die Phoenix in ihrem Aufstiegskampf bis in die Regionalliga.
2003-2004 Wechselte Derrick in das Aufstrebende Team der damaligen Simbach Wildcats (heute Kirchdorf Wildcats) und konnte zusammen mit dem Team 2003 die Meisterschaft in der zweiten Bundesliga für sich gewinnen.
Nach einigem auf und ab der Phoenix unterstütze Derrick ab 2005 wieder die Phoenix in der Landesliga bis er 2009 zu den neuen Ingolstadt Dukes in die Regionalliga wechselte. Dort holte er mit dem Team drei Jahre in folge den Division Championship.
Seit 2011 steht er wieder in den Reihen der Phoenix und übernimmt die Position des Offense Coordinators und des Position Coaches für die Runningbacks und Quarterbacks, wo er seine vielfältigen Erfragungen der verschiedenen Teams und Liegen an seine Nachfolger weitergibt.
... See MoreSee Less

2 weeks ago

Wir stehen kurz vor dem Saisonstart der Phoenix am 22.04. auswärts gegen die Erlangen Sharks. Am 29.04. ist es dann soweit, wir haben das erste Heimspiel! Und mit dabei unsere Coaches.

Derrick Wilson „D“ – Seniors Offense Coordinator / QB, RB
Derrick startete Seine Football Karriere in Deutschland 1992 nach dem er hier Stationiert wurde. Er begann bei dem aufstrebenden Team der Regensburg Royals. Er begleitete die Royals als Runningback und Quarterback auf ihrem Siegeszug bis in die erste Bundesliga und ist seither mit den Kammeraden von damals und den heutigen Phoenix tief verbunden.
Als 1996 die Royals den Spielbetrieb einstellten wechselte er 1997 mit dem Head Coach der Royals (Thomas Nichols) in die zweite Bundesliga zu den Erding Bulls.
Ende 1997 Starteten die Regensburg Phoenix den Spielbetrieb in der Aufbauliga. Ab 1998 bis 2002 unterstütze der erfahrene Runningback die Phoenix in ihrem Aufstiegskampf bis in die Regionalliga.
2003-2004 Wechselte Derrick in das Aufstrebende Team der damaligen Simbach Wildcats (heute Kirchdorf Wildcats) und konnte zusammen mit dem Team 2003 die Meisterschaft in der zweiten Bundesliga für sich gewinnen.
Nach einigem auf und ab der Phoenix unterstütze Derrick ab 2005 wieder die Phoenix in der Landesliga bis er 2009 zu den neuen Ingolstadt Dukes in die Regionalliga wechselte. Dort holte er mit dem Team drei Jahre in folge den Division Championship.
Seit 2011 steht er wieder in den Reihen der Phoenix und übernimmt die Position des Offense Coordinators und des Position Coaches für die Runningbacks und Quarterbacks, wo er seine vielfältigen Erfragungen der verschiedenen Teams und Liegen an seine Nachfolger weitergibt.

Michael Wagner, Alex Moser and 75 others like this

Mario PedutoSee you coach D

2 weeks ago
Avatar

Comment on Facebook

Die letzten Wochen bevor es wieder mit dem schönsten Sport der Welt los geht, wollen wir nutzen um euch unsere Partner vorzustellen, ohne die ein Spielbetrieb auf diesem Niveau in der Bayernliga nicht möglich wäre.

Den Anfang macht die ELBEX Deutschland GmbH. Neu in unserem Team begnügen sie sich nicht nur mit einem einzigen Logo, sondern werden in Zukunft sowohl beide Schultern als auch die Vorderseite der gold-strahlenden Helme der Phoenix mit ihrem rot-weißen Logo verschönern. Doch damit noch nicht genug: Auch bei jedem Heimspiel wird zukünftig ein großer Schriftzug den Zuschauern sowohl bei Senior- als auch Jugend-Spielen die neue Partnerschaft aufzeigen.

Schon seit langen Jahren, genauer seit 1979, ist die ELBEX Deutschland GmbH Ihr kompetenter Partner wenn es um CCTV-Technik geht und unter den Marktführern fest etabliert. ELBEX ist ein führender Hersteller, Distributor und Systemlieferant hochwertiger Produkte für professionelle Videoüberwachung. Hier bekommen Sie alles um Ihre Schätze und Immobilien bestens zu überwachen, alles aus einer Hand und direkt vom Hersteller. Die ELBEX GmbH bietet Ihnen Vertrieb und Service für eines der grössten Produktprogramme in den Bereichen HD-CCTV, IP-VIDEO, HIGH DEFINITION VIDEO und ANALOG-CCTV, sowie kompatiblen System-Komponenten und Geräte-Zubehör, außerdem ergänzen moderne Videotürsprechanlagen für Ein- und Mehrfamilienhäuser bis hin zu Wohnkomplexen die weitreichende Produkt-Palette.

Genau wie es das Ziel der Phoenix ist, die Erwartungen ihrer Fans und Zuschauer zu erfüllen und den bestmöglichen Erfolg zu erlangen, ist es das Ziel der ELBEX GmbH die Erwartungen ihrer Kunden zu erfüllen. Daher liefern sie hochqualitative Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen. Die Konzentration ist auf den Kunden gerichtet, da die ELBEX GmbH zu deren Erfolg und Zufriedenheit beitragen möchten um somit eine vertrauensvolle Partnerschaft aufzubauen und zu erhalten. Außerdem ermöglicht das gut sortierte Warenlager kürzeste Lieferzeiten und bestmöglichen Service. Ein großer Anteil des umfangreichen Dienstleistungsprogramms ist die praxisnahe Anlagen-Planung und kostenlose Erstellung von Angeboten und Ausschreibungen.

Die Regensburg Phoenix freuen sich auf die Saison mit ihrem neuen Partner, der unter www.elbex.de viele spannende Dinge bereithält.
... See MoreSee Less

3 weeks ago

Die letzten Wochen bevor es wieder mit dem schönsten Sport der Welt los geht, wollen wir nutzen um euch unsere Partner vorzustellen, ohne die ein Spielbetrieb auf diesem Niveau in der Bayernliga nicht möglich wäre.

Den Anfang macht die ELBEX Deutschland GmbH. Neu in unserem Team begnügen sie sich nicht nur mit einem einzigen Logo, sondern werden in Zukunft sowohl beide Schultern als auch die Vorderseite der gold-strahlenden Helme der Phoenix mit ihrem rot-weißen Logo verschönern. Doch damit noch nicht genug: Auch bei jedem Heimspiel wird zukünftig ein großer Schriftzug den Zuschauern sowohl bei Senior- als auch Jugend-Spielen die neue Partnerschaft aufzeigen.

Schon seit langen Jahren, genauer seit 1979, ist die ELBEX Deutschland GmbH Ihr kompetenter Partner wenn es um CCTV-Technik geht und unter den Marktführern fest etabliert. ELBEX ist ein führender Hersteller, Distributor und Systemlieferant hochwertiger Produkte für professionelle Videoüberwachung. Hier bekommen Sie alles um Ihre Schätze und Immobilien bestens zu überwachen, alles aus einer Hand und direkt vom Hersteller. Die ELBEX GmbH bietet Ihnen Vertrieb und Service für eines der grössten Produktprogramme in den Bereichen HD-CCTV, IP-VIDEO, HIGH DEFINITION VIDEO und ANALOG-CCTV, sowie kompatiblen System-Komponenten und Geräte-Zubehör, außerdem ergänzen moderne Videotürsprechanlagen für Ein- und Mehrfamilienhäuser bis hin zu Wohnkomplexen die weitreichende Produkt-Palette.

Genau wie es das Ziel der Phoenix ist, die Erwartungen ihrer Fans und Zuschauer zu erfüllen und den bestmöglichen Erfolg zu erlangen, ist es das Ziel der ELBEX GmbH die Erwartungen ihrer Kunden zu erfüllen. Daher liefern sie hochqualitative Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen. Die Konzentration ist auf den Kunden gerichtet, da die ELBEX GmbH zu deren Erfolg und Zufriedenheit beitragen möchten um somit eine vertrauensvolle Partnerschaft aufzubauen und zu erhalten. Außerdem ermöglicht das gut sortierte Warenlager kürzeste Lieferzeiten und bestmöglichen Service. Ein großer Anteil des umfangreichen Dienstleistungsprogramms ist die praxisnahe Anlagen-Planung und kostenlose Erstellung von Angeboten und Ausschreibungen. 

Die Regensburg Phoenix freuen sich auf die Saison mit ihrem neuen Partner, der unter www.elbex.de viele spannende Dinge bereithält.

Die letzten Wochen bevor es wieder mit dem schönsten Sport der Welt los geht, wollen wir nutzen um euch unsere Partner vorzustellen, ohne die ein Spielbetrieb auf diesem Niveau in der Bayernliga nicht möglich wäre.

Heute möchten wir euch die Eibl IT GmbH aus der Regensburger Bruderwöhrdstr. 15b vorstellen. Der Geschäftsführer Peter Eibl präsentiert bei den Heimspielen der Phoenix-Seniors und –Jugend seine Firma mit einem großen Banner direkt vor den Fans und Zuschauern und wird mit seinem markanten Logo jedem sofort ins Auge springen.

Wer IT-Dienstleistungen für kleinere Betriebe und dem Mittelstand aus einer Hand sucht, ist bei Eibl IT genau richtig. Hier werden auch trotz des rasanten Wandels unserer heutigen Zeit unternehmerische Erfahrung, Wissen, Ideen und neue Lösungen groß geschrieben.
Bei Eibl IT GmbH kann man sich sicher sein, dass diese sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und sich für andere Aufgaben bei hochspezialisierten Dienstleistern bedienen. Hierdurch werden konfliktträchtige Schnittstellen umgangen und Sie können sich ganz auf Ihren einen Ansprechpartner verlassen.
Außerdem ist die Eibl IT GmbH ein Hersteller-unabhängiges Unternehmen und kann Ihnen so ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis bei Planung, Auf- und Ausbau sowie dem laufenden Betrieb Ihrer IT-Strukturen bieten.

Genauso wie die Phoenix Ihrem Partner vertrauen können auch Sie bei der Eibl IT GmbH den partnerschaftlichen Umgang, gegenseitiges Vertrauen und eine faire Preisgestaltung erwarten, welcher ein weiterer Garant für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist.
Die Regensburg Phoenix sind froh einen so starken Partner aus der Region für sich gewinnen zu können, der mit seiner Unternehmensstruktur bereits viele Unternehmen in der Region betreut.

Lernen auch Sie die Eibl IT GmbH kennen und überzeugen Sie sich von ihren Leistungen unter www.eibl-it.com
... See MoreSee Less

4 weeks ago

Die letzten Wochen bevor es wieder mit dem schönsten Sport der Welt los geht, wollen wir nutzen um euch unsere Partner vorzustellen, ohne die ein Spielbetrieb auf diesem Niveau in der Bayernliga nicht möglich wäre.

Heute möchten wir euch die Eibl IT GmbH aus der Regensburger Bruderwöhrdstr. 15b vorstellen. Der Geschäftsführer Peter Eibl präsentiert bei den Heimspielen der Phoenix-Seniors und –Jugend seine Firma mit einem großen Banner direkt vor den Fans und Zuschauern und wird mit seinem markanten Logo jedem sofort ins Auge springen.

Wer IT-Dienstleistungen für kleinere Betriebe und dem Mittelstand aus einer Hand sucht, ist bei Eibl IT genau richtig. Hier werden auch trotz des rasanten Wandels unserer heutigen Zeit unternehmerische Erfahrung, Wissen, Ideen und neue Lösungen groß geschrieben.
Bei Eibl IT GmbH kann man sich sicher sein, dass diese sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und sich für andere Aufgaben bei hochspezialisierten Dienstleistern bedienen. Hierdurch werden konfliktträchtige Schnittstellen umgangen und Sie können sich ganz auf Ihren einen Ansprechpartner verlassen. 
Außerdem ist die Eibl IT GmbH ein Hersteller-unabhängiges Unternehmen und kann Ihnen so ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis bei Planung, Auf- und Ausbau sowie dem laufenden Betrieb Ihrer IT-Strukturen bieten.

Genauso wie die Phoenix Ihrem Partner vertrauen können auch Sie bei der Eibl IT GmbH den partnerschaftlichen Umgang, gegenseitiges Vertrauen und eine faire Preisgestaltung erwarten, welcher ein weiterer Garant für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist.
Die Regensburg Phoenix sind froh einen so starken Partner aus der Region für sich gewinnen zu können, der mit seiner Unternehmensstruktur bereits viele Unternehmen in der Region betreut.

Lernen auch Sie die Eibl IT GmbH kennen und überzeugen Sie sich von ihren Leistungen  unter www.eibl-it.com

Maximilian He, Alex We and 11 others like this

Comment on Facebook

Nach der kurzen Pause geht es bei unseren Coaches weiter, 20 Jahre erfolgreicher Regensburger Football für euch Regensburger kommt nicht von ungefähr.
Harte Arbeit und der engagierte Einsatz unserer Fans und Unterstützer lassen den Football in Regensburg glänzen.

Ivica Marincic „Ivi“ – Seniors Offense Line

Ivi bestritt schon im Jahr 2000 seine erste Saison bei den Regensburg Phoenix und kann sage und schreibe auf eine nun 17 Jährige Karriere im American Football zurückblicken! Von Anfang an wurde er in der O-Line eingesetzt und lernte Stück für Stück die Techniken einer gut funktionierenden Angriffslinie.
Als Offense Tackle schütze er die Flanke unserer Quaterbacks und stand gewisser maßen „Kopf gegen Kopf“ den bekanntesten Teams im süddeutschen Football gegenüber.
2014 war für Ivi die letzte aktive Saison in der er bereits viele der Coaching aufgaben für die Line übernommen hatte und so kommt eins zum Andern.
Da er ein gut ausgebildeter Spieler der Line und auch speziell im Spielsystem der Phoenix ist, war es für ihn klar die O-Line weiter zu unterstützen. Heute vermittelt er unserer O-Line die Techniken, Erfahrungen und Tricks die er über seine Laufbahn sammeln konnte.
... See MoreSee Less

1 month ago

Nach der kurzen Pause geht es bei unseren Coaches weiter, 20 Jahre erfolgreicher Regensburger Football für euch Regensburger kommt nicht von ungefähr.
Harte Arbeit und der engagierte Einsatz unserer Fans und Unterstützer lassen den Football in Regensburg glänzen.

Ivica Marincic „Ivi“ – Seniors Offense Line

Ivi bestritt schon im Jahr 2000 seine erste Saison bei den Regensburg Phoenix und kann sage und schreibe auf eine nun 17 Jährige Karriere im American Football zurückblicken! Von Anfang an wurde er in der O-Line eingesetzt und lernte Stück für Stück die Techniken einer gut funktionierenden Angriffslinie.
Als Offense Tackle schütze er die Flanke unserer Quaterbacks und stand gewisser maßen „Kopf gegen Kopf“ den bekanntesten Teams im süddeutschen Football gegenüber.
2014 war für Ivi die letzte aktive Saison in der er bereits viele der Coaching aufgaben für die Line übernommen hatte und so kommt eins zum Andern.
Da er ein gut ausgebildeter Spieler der Line und auch speziell im Spielsystem der Phoenix ist, war es für ihn klar die O-Line weiter zu unterstützen. Heute vermittelt er unserer O-Line die Techniken, Erfahrungen und Tricks die er über seine Laufbahn sammeln konnte.

Franziska Le, Kasandra Kay and 45 others like this

Ante AkrapPa nikad nisi o ovom govorila.Bas odlicno

4 weeks ago
Avatar

Martin KernIvi, der Busfahrer der Jugend!!!!!!!!

1 month ago
Avatar

Comment on Facebook

Regensburg Phoenix mit Nikita Glaser und 4 weiteren Personen.

+++ U15 erreicht 3. Platz der bayerischen U15 Hallen-Meisterschaft +++

Am Sonntag den 26.3.2017 reiste die jüngste Mannschaft der Regensburg Phoenix nach Fürstenfeldbruck um an der bayerischen U15 Hallen-Meisterschaft im Flag-Football teilzunehmen. Bereits in ihrer zweiten Saison war es den Phoenix gelungen sich in dieser Altersklasse zu qualifizieren.

Im Viertelfinale traf man auf die sehr erfahrene Mannschaft der Nürnberg RAMS Football . Trotz eines verschlafenen Starts der Phoenix konnte man mit einer 14:12 Führung in die Halbzeit gehen. Die Rams kamen immer besser ins Spiel und so kam es zur Schlüsselszene des Spiels: Beim Spielstand von 20:19 für Regensburg fehlten den Rams kurz vor dem Ende der Partie nur noch wenige Meter für den Sieg bringenden Touchdown. Doch die Verteidigung der Regensburger blieb eiskalt, verteidigte jegliche letzten Versuche der Rams und rettete so den Endstand von 20:19 für Regensburg.

Das Halbfinale wurde gegen die Munich Cowboys bestritten. Hier dominierten in der ersten Halbzeit die Verteidiungsreihen. Die Phoenix waren die Ersten die zum 6:0 punkten konnten, jedoch gelang den Cowboys in den letzten Sekunden der Spielhälfte ein langer Touchdown mit einem verwandelten Extrapunkt. Somit konnte München mit einer 7:6 Führung in die Halbzeit gehen. Die Münchner merken, dass sie gegen die sehr junge Verteidigung der Regensburger ihre größen Vorteile ausspielen konnten. Dies lag vor allem daran, dass bei den Phoenix auch einige Spieler in die Startformation berufen wurden, die von ihrem Alter her eigentlich noch in der U13 spielberechtigt gewesen wären. So marschierten die Cowboys übers Feld und erkämpften sich in der 2. Halbzeit eine 20:6 Führung. Die Offensive der Regensburger konnte durch einen langen Touchdown mit verwandelter 2 Point-Conversion zwar zurück ins Spiel kommen, jedoch wurde die Zeit ein Problem. Im nächsten Ballbesitz konnten die Cowboys die Uhr auslaufen lassen und das Spiel wurde mit 14:20 verloren.
Der Traum von der Meisterschaft war zwar vorbei, doch es ging immer noch um den dritten Platz auf dem Siegertreppchen.

Im kleinen Finale gab es ein Wiedersehen mit den Feldkirchen Lions, die man bereits aus der vorangegangenen Gruppenphase kannte. Aus den letzten beiden Partien gab es jeweils eine Niederlage (10:22), aber auch zuletzt einen deutlichen Sieg (26:0). Die Enttäuschung über die Niederlage im Halbfinale sah man den Phoenix zu Beginn des Spiels noch deutlich an und so musste man wieder mit einem Rückstand von 6:7 in die Halbzeit gehen. Die motivierenden Worte der Trainer in der Halbzeit zeigten jedoch Wirkung und die jungen Regensburger fanden besser ins Spiel. Kurz vor Schluss war der Rückstand auf ein 12:13 geschrumpft. Wieder waren nur wenige Sekunden auf der Uhr und die Offense musste das Spiel entscheiden. Wie im Film gelang es in der letzten Sekunde noch einmal zu punkten und das Spiel mit 18:13 zu gewinnen.
Damit sicherten sich die jungen Phoenix ihren Platz als drittbeste U15 Flag-Football Hallen-Mannschaft in ganz Bayern.

Headcoach Tristan Müller sprach seiner Mannschaft nach dem Spiel ein großes Kompliment aus: „Ich bin unglaublich Stolz auf unsere Jungs und wie Sie sich heute verkauft haben. Uns hatte zu Beginn des Turniers niemand auf dem Schirm, trotzdem konnten wir bekannte Größen der Szene vor Probleme stellen und zeigen, dass in Zukunft mit Regensburg im U15 Bereich zu rechnen ist! Ein großer Dank geht natürlich auch an meine Coaches Kollegen und Spielereltern, ohne die die Hallensaison mit Sicherheit nicht so erfolgreich gelaufen wäre.“

Im Namen der Regensburg Phoenix wollen wir uns bei den Gastgebern der Fursty Razorbacks herzlich für das toll organisierte Turnier bedanken und gleichzeitig den München Rangers zur Meisterschaft gratulieren, die sich im Finale gegen die Munich Cowboys mit 9:6 durchsetzen konnten.
Gleich am nächsten Mittwoch (29.3.2017, 17-19 Uhr, ESV 1927) startet die Vorbereitung auf die U15 Feldsaison. Die U15 Mannschaft ist immer auf der Suche nach neuen Talenten und jetzt ist der beste Zeitpunkt zum Einstieg für die kommende Feldsaison.

Fursty Razorbacks Munich Cowboys Nürnberg RAMS Football Feldkirchen Lions
... See MoreSee Less

1 month ago

+++ U15 erreicht 3. Platz der bayerischen U15 Hallen-Meisterschaft +++

Am Sonntag den 26.3.2017 reiste die jüngste Mannschaft der Regensburg Phoenix nach Fürstenfeldbruck um an der bayerischen U15 Hallen-Meisterschaft im Flag-Football teilzunehmen. Bereits in ihrer zweiten Saison war es den Phoenix gelungen sich in dieser Altersklasse zu qualifizieren.

 Im Viertelfinale traf man auf die sehr erfahrene Mannschaft der Nürnberg RAMS Football . Trotz eines verschlafenen Starts der Phoenix konnte man mit einer 14:12 Führung in die Halbzeit gehen. Die Rams kamen immer besser ins Spiel und so kam es zur Schlüsselszene des Spiels: Beim Spielstand von 20:19 für Regensburg fehlten den Rams kurz vor dem Ende der Partie nur noch wenige Meter für den Sieg bringenden Touchdown. Doch die Verteidigung der Regensburger blieb eiskalt, verteidigte jegliche letzten Versuche der Rams und rettete so den Endstand von 20:19 für Regensburg.

Das Halbfinale wurde gegen die Munich Cowboys bestritten. Hier dominierten in der ersten Halbzeit die Verteidiungsreihen. Die Phoenix waren die Ersten die zum 6:0 punkten konnten, jedoch gelang den Cowboys in den letzten Sekunden der Spielhälfte ein langer Touchdown mit einem verwandelten Extrapunkt. Somit konnte München mit einer 7:6 Führung in die Halbzeit gehen. Die Münchner merken, dass sie gegen die sehr junge Verteidigung der Regensburger ihre größen Vorteile ausspielen konnten. Dies lag vor allem daran, dass bei den Phoenix auch einige Spieler in die Startformation berufen wurden, die von ihrem Alter her eigentlich noch in der U13 spielberechtigt gewesen wären. So marschierten die Cowboys übers Feld und erkämpften sich in der 2. Halbzeit eine 20:6 Führung. Die Offensive der Regensburger konnte durch einen langen Touchdown mit verwandelter 2 Point-Conversion zwar zurück ins Spiel kommen, jedoch wurde die Zeit ein Problem. Im nächsten Ballbesitz konnten die Cowboys die Uhr auslaufen lassen und das Spiel wurde mit 14:20 verloren. 
Der Traum von der Meisterschaft war zwar vorbei, doch es ging immer noch um den dritten Platz auf dem Siegertreppchen.

Im kleinen Finale gab es ein Wiedersehen mit den Feldkirchen Lions, die man bereits aus der vorangegangenen Gruppenphase kannte. Aus den letzten beiden Partien gab es jeweils eine Niederlage (10:22), aber auch zuletzt einen deutlichen Sieg (26:0). Die Enttäuschung über die Niederlage im Halbfinale sah man den Phoenix zu Beginn des Spiels noch deutlich an und so musste man wieder mit einem Rückstand von 6:7 in die Halbzeit gehen. Die motivierenden Worte der Trainer in der Halbzeit zeigten jedoch Wirkung und die jungen Regensburger fanden besser ins Spiel. Kurz vor Schluss war der Rückstand auf ein 12:13 geschrumpft. Wieder waren nur wenige Sekunden auf der Uhr und die Offense musste das Spiel entscheiden. Wie im Film gelang es in der letzten Sekunde noch einmal zu punkten und das Spiel mit 18:13 zu gewinnen.
Damit sicherten sich die jungen Phoenix ihren Platz als drittbeste U15 Flag-Football Hallen-Mannschaft in ganz Bayern.

Headcoach Tristan Müller sprach seiner Mannschaft nach dem Spiel ein großes Kompliment aus: „Ich bin unglaublich Stolz auf unsere Jungs und wie Sie sich heute verkauft haben. Uns hatte zu Beginn des Turniers niemand auf dem Schirm, trotzdem konnten wir bekannte Größen der Szene vor Probleme stellen und zeigen, dass in Zukunft mit Regensburg im U15 Bereich zu rechnen ist! Ein großer Dank geht natürlich auch an meine Coaches Kollegen und Spielereltern, ohne die die Hallensaison mit Sicherheit nicht so erfolgreich gelaufen wäre.“ 

Im Namen der Regensburg Phoenix wollen wir uns bei den Gastgebern der Fursty Razorbacks herzlich für das toll organisierte Turnier bedanken und gleichzeitig den München Rangers zur Meisterschaft gratulieren, die sich im Finale gegen die Munich Cowboys mit 9:6 durchsetzen konnten.
Gleich am nächsten Mittwoch (29.3.2017, 17-19 Uhr, ESV 1927) startet die Vorbereitung auf die U15 Feldsaison. Die U15 Mannschaft ist immer auf der Suche nach neuen Talenten und jetzt ist der beste Zeitpunkt zum Einstieg für die kommende Feldsaison.

 Fursty Razorbacks Munich Cowboys Nürnberg RAMS Football Feldkirchen Lions

Michael Wagner, Marius Hernandez and 23 others like this

View previous comments

Sibylle RößlerGlückwunsch!! Tolles Team mit klasse Coaches!!! 🏈🏆

1 month ago   ·  1
Avatar

Michael DrzwckGratulation!

1 month ago   ·  1
Avatar

Helvi WilsonGlückwunsch 👍

1 month ago
Avatar

Lisl SchwoumWu Tang is for the children! Glückwunsch 👐

1 month ago
Avatar

Chantel SharonGlückwunsch!!

1 month ago
Avatar

Comment on Facebook

Die letzten Wochen bevor es wieder mit dem schönsten Sport der Welt los geht, wollen wir nutzen um euch unsere Partner vorzustellen, ohne die ein Spielbetrieb auf diesem Niveau in der Bayernliga nicht möglich wäre.

Schon seit einigen Jahren bei den Phoenix als einer der Hauptsponsoren aktiv, ist dieses Jahr natürlich auch wieder dpl Weinzierl Verpackungen GmbH als Partner bereit, die Phoenix auf ihrem Weg zu begleiten. Hierbei ist das bunte und dadurch besonders einprägsame Logo der dpl Weinzierl Verpackungen GmbH nicht nur im Stadion bei allen Heimspielen der Phoenix Seniors und den Jugendspielen zu sehen, sondern auch auf allen Flyern und Plakaten der Regensburger Footballer wird der Schriftzug der dpl Weinzierl Verpackungen GmbH mit dem passenden Logo zu sehen sein.

Bei der dpl Weinzierl Verpackungen GmbH findet ihr nicht nur die Inhouse und „Vor Ort“- Verpackung sondern auch eine große Auswahl im Bereich der Verpackungslogistik, Außenverpackungen, Gefahrgutverpackungen und Produktion von Verpackungslösungen für Export- und Schwergüter aller Art. Selbst für den See- und Luftverkehrt wird hier die richtige Verpackung gefunden, WE-Kontrollen durchgeführt, Sonderkonstruktionen aus Holz-Stahl-Kombinationen und innovativen Werkstoffen gefertigt und Verpackung unterschiedlichster Transport- und Schwergüter gefertigt sowohl in Groß- als auch Kleinkisten. Kurzum, bei der dpl Weinzierl Verpackungen GmbH ist Ihre wertvolle Ware in den besten Händen um sie in jeden Teil der Welt unbeschadet transportieren zu können. Hierbei steht jedoch natürlich auch die ökologische Verträglichkeit im Vordergrund. So wird an allen Standorten bei Verpackungsentwicklung, –produktion und Dienstleistungen durch den Einsatz von rohstoffschonenden Materialien, zukunftweisenden Technologien und umweltbewusster Produktionsverfahren ermöglicht, dass die Qualitätsverpackungen gleichzeitig im Einklang stehen mit umweltfreundlichen Mehrwegoptionen und modernen Recyclingmethoden. Unter anderem werden bei der dpl Weinzierl Verpackungen GmbH Holzabfälle als Hackschnitzel in Biomassenkraftwerken zur Energiegewinnung eingesetzt und anfallender Metallschrott wird ausgefiltert um dem Wiederverwertungskreislauf zugeführt zu werden.

Nicht nur die dpl Weinzierl Verpackung GmbH sondern auch die Regensburg Phoenix freuen sich über einen Besuch aller Fans, Unterstützer und Follower bei ihrem Partner unter
www.weinzierl-industrieverpackungen.com/
... See MoreSee Less

1 month ago

Die letzten Wochen bevor es wieder mit dem schönsten Sport der Welt los geht, wollen wir nutzen um euch unsere Partner vorzustellen, ohne die ein Spielbetrieb auf diesem Niveau in der Bayernliga nicht möglich wäre.

Schon seit einigen Jahren bei den Phoenix als einer der Hauptsponsoren aktiv, ist dieses Jahr natürlich auch wieder dpl Weinzierl Verpackungen GmbH als Partner bereit, die Phoenix auf ihrem Weg zu begleiten. Hierbei ist das bunte  und dadurch besonders einprägsame Logo der dpl Weinzierl Verpackungen GmbH nicht nur im Stadion bei allen Heimspielen der Phoenix Seniors und den Jugendspielen zu sehen, sondern auch auf allen Flyern und Plakaten der Regensburger Footballer wird der Schriftzug der dpl Weinzierl Verpackungen GmbH mit dem passenden Logo zu sehen sein.

Bei der dpl Weinzierl Verpackungen GmbH findet ihr nicht nur die Inhouse und „Vor Ort“- Verpackung sondern auch eine große Auswahl im Bereich der Verpackungslogistik, Außenverpackungen, Gefahrgutverpackungen und Produktion von Verpackungslösungen für Export- und Schwergüter aller Art. Selbst für den See- und Luftverkehrt wird hier die richtige Verpackung gefunden, WE-Kontrollen durchgeführt, Sonderkonstruktionen aus Holz-Stahl-Kombinationen und innovativen Werkstoffen gefertigt und Verpackung unterschiedlichster Transport- und Schwergüter gefertigt sowohl in Groß- als auch Kleinkisten. Kurzum, bei der dpl Weinzierl Verpackungen GmbH ist Ihre wertvolle Ware in den besten Händen um sie in jeden Teil der Welt unbeschadet transportieren zu können. Hierbei steht jedoch natürlich auch die ökologische Verträglichkeit im Vordergrund. So wird an allen Standorten bei Verpackungsentwicklung, –produktion und Dienstleistungen durch den Einsatz von rohstoffschonenden Materialien, zukunftweisenden Technologien und umweltbewusster Produktionsverfahren ermöglicht, dass die Qualitätsverpackungen gleichzeitig im Einklang stehen mit umweltfreundlichen Mehrwegoptionen und modernen Recyclingmethoden. Unter anderem werden bei der dpl Weinzierl Verpackungen GmbH Holzabfälle als Hackschnitzel in Biomassenkraftwerken zur Energiegewinnung eingesetzt und anfallender Metallschrott wird ausgefiltert um dem Wiederverwertungskreislauf zugeführt zu werden.

Nicht nur die dpl Weinzierl Verpackung GmbH sondern auch die Regensburg Phoenix freuen sich über einen Besuch aller Fans, Unterstützer und Follower bei ihrem Partner unter 
http://www.weinzierl-industrieverpackungen.com/

Die letzten Wochen bevor es wieder mit dem schönsten Sport der Welt los geht, wollen wir nutzen um euch unsere Partner vorzustellen, ohne die ein Spielbetrieb auf diesem Niveau in der Bayernliga nicht möglich wäre.

Auch dieses Jahr findet ihr wieder das grün-weiße Banner unseres Partners aus der Reinigungsbranche, 1a Textilreinigung, im Stadion am Weinweg bei allen Spiele der Juniors wie auch der Herren. Doch damit nicht genug: Die 1a Textilreinigung kümmert sich auch wieder liebevoll um alle Trikots der Regensburg Phoenix. Nicht nur, dass diese bei jedem Auftritt im schönen maroon/goldenen Glanz leuchten, auch für die Pflege zeichnet sich die 1a Textilreinigung verantwortlich. Zudem wird sich hier bestens um die Präsentation unserer Partner auf dem Trikot gekümmert und alle Logos fachgerecht ins beste Licht gerückt und mit dem stärksten Faden aufgenäht.

Doch nicht nur unsere Trikots fühlen sich hier bestens versorgt, auch Sie und ihre Textilstücke sind hier bestens aufgehoben. Im Gewerbepark 20A im Regensburger Westen freuen sich die Mitarbeiter von 1a Textilreinigung Sie mit ihrem Können zu überzeugen. Hier wird einfach alles frisch gemacht. Neben der normalen Reinigung Ihrer Textilien, werden diese natürlich auch sehr gerne in der Heißmangel bearbeitet und keiner Falte eine Chance gelassen. Sollten Ihre Hemden oder Schuhe zudem eine kleine Reparatur nötig haben, kümmert sich sehr gerne der Schneiderservice um Ihr Anliegen und lässt sie wieder wie neu erscheinen. Doch, als ob dies alles noch nicht genug wäre, werden selbst große Stücke hier bestens behandelt: Teppiche, Leder- oder sogar Pelzreinigung stellt für die Profis der 1a Textilreinigung keinerlei Probleme dar. Und auch für Großkunden ist die 1a Textilreinigung bestens gerüstet: Egal ob aus der Gastronomie oder dem Hotelbetrieb, hier ist alles in besten Händen.

Wenn auch Du deinen Textilien eine echte Pflegekur verpassen willst, schau doch einfach bei der 1a Textilreinigung vorbei:
www.1a-textilreinigung-regensburg.de/
oder hol dir die neuesten Informationen unter www.facebook.com/1-A-Textilreinigung-187615914606502/
... See MoreSee Less

1 month ago

Die letzten Wochen bevor es wieder mit dem schönsten Sport der Welt los geht, wollen wir nutzen um euch unsere Partner vorzustellen, ohne die ein Spielbetrieb auf diesem Niveau in der Bayernliga nicht möglich wäre.

Auch dieses Jahr findet ihr wieder das grün-weiße Banner unseres Partners aus der Reinigungsbranche, 1a Textilreinigung, im Stadion am Weinweg bei allen Spiele der Juniors wie auch der Herren.  Doch damit nicht genug: Die 1a Textilreinigung kümmert sich auch wieder liebevoll um alle Trikots der Regensburg Phoenix. Nicht nur, dass diese bei jedem Auftritt im schönen maroon/goldenen Glanz leuchten, auch für die Pflege zeichnet sich die 1a Textilreinigung verantwortlich. Zudem wird sich hier bestens um die Präsentation unserer Partner auf dem Trikot gekümmert und alle Logos fachgerecht ins beste Licht gerückt und mit dem stärksten Faden aufgenäht.

Doch nicht nur unsere Trikots fühlen sich hier bestens versorgt, auch Sie und ihre Textilstücke sind hier bestens aufgehoben. Im Gewerbepark 20A im Regensburger Westen freuen sich die Mitarbeiter von 1a Textilreinigung Sie mit ihrem Können zu überzeugen. Hier wird einfach alles frisch gemacht. Neben der normalen Reinigung Ihrer Textilien, werden diese natürlich auch sehr gerne in der Heißmangel bearbeitet und keiner Falte eine Chance gelassen. Sollten Ihre Hemden oder Schuhe zudem eine kleine Reparatur nötig haben, kümmert sich sehr gerne der Schneiderservice um Ihr Anliegen und lässt sie wieder wie neu erscheinen. Doch, als ob dies alles noch nicht genug wäre, werden selbst große Stücke hier bestens behandelt: Teppiche, Leder- oder sogar Pelzreinigung stellt für die Profis der 1a Textilreinigung keinerlei Probleme dar. Und auch für Großkunden ist die 1a Textilreinigung bestens gerüstet: Egal ob aus der Gastronomie oder dem Hotelbetrieb, hier ist alles in besten Händen.

Wenn auch Du deinen Textilien eine echte Pflegekur verpassen willst, schau doch einfach bei der 1a Textilreinigung vorbei: 
http://www.1a-textilreinigung-regensburg.de/ 
oder hol dir die neuesten Informationen unter https://www.facebook.com/1-A-Textilreinigung-187615914606502/

Regensburg Phoenix hat sein/ihr Titelbild aktualisiert. ... See MoreSee Less

2 months ago

Tickaroo, Saffet Mustafa and 45 others like this

Regensburg PhoenixEs ist soweit, die Termine für die Saison 2017 stehen! Wir freuen uns auf Euch!

2 months ago
Avatar

Thomas EberhardtGO Phoenix GOOOOOOOO

2 months ago   ·  1
Avatar

Lillian T. WebbCongratulations!

1 month ago
Avatar

Daniel KregerDominik Braun

2 months ago   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

20 Jahre Phoenix Football!

Marius Hernandez „Marius“ – U15 Offense Coordinator

Marius, der mittlerweile als Quarterback der zentrale Spieler der Phoenix Seniors geworden ist, begann seine Karriere in der Spielgemeinschaft der Griffins und Phoenix, den „Oberpfalz Spartans“ Dort war er als Multitalent in der Offense sowie der Defense eingesetzt. Er bestreitete als Runningback und Quarterback in der Offense seine Erfolge, und legte in der Defense als Linebacker und Safety noch einen oben drauf. 2014 wechselte er in die Herrenmannschaft der Phoenix. Seit 2015 übernimmt er neben der Funktion als Quarterback auch die Coachingposition in der U15 als Offense Coordinator.
... See MoreSee Less

2 months ago

20 Jahre Phoenix Football!

Marius Hernandez „Marius“ – U15 Offense Coordinator

Marius, der mittlerweile als Quarterback der zentrale Spieler der Phoenix Seniors geworden ist, begann seine Karriere in der Spielgemeinschaft der Griffins und Phoenix, den „Oberpfalz Spartans“ Dort war er als Multitalent in der Offense sowie der Defense eingesetzt. Er bestreitete als Runningback und Quarterback in der Offense seine Erfolge, und legte in der Defense als Linebacker und Safety noch einen oben drauf. 2014 wechselte er in die Herrenmannschaft der Phoenix. Seit 2015 übernimmt er neben der Funktion als Quarterback auch die Coachingposition in der U15 als Offense Coordinator.

Regensburg Phoenix hat Regensburg Phoenix Cheerleaders Video geteilt.

Regensburg Phoenix Cheerleader
... See MoreSee Less

Für alle die es gerade verpasst haben! 😊 www.tvaktuell.com/mediathek/video/phoenix-cheerleader-geben-nicht-nur-bei-events-maechtig-gas/ #rpc

2 months ago

Regensburg Phoenix hat Regensburg Phoenix Cheerleaders Video geteilt.

Regensburg Phoenix Cheerleader
... See MoreSee Less

Für alle die es gerade verpasst haben! 😊 www.tvaktuell.com/mediathek/video/phoenix-cheerleader-geben-nicht-nur-bei-events-maechtig-gas/ #rpc

2 months ago

Regensburg Phoenix hat sein/ihr Profilbild aktualisiert. ... See MoreSee Less

2 months ago

Nach zwanzig Jahren können die Phoenix auf eine Stolze Vergangenheit zurückblicken, doch die Geschichte von morgen wird heute geschrieben! Unsere U15 ist der Grundstein für unsere erfolgreiche Zukunft.

Phoenix durch und durch:
Tristan Müller „Tristan“ – U15 Headcoach

Tristan begann seine Football Karriere schon in der Phoenix Jugend 2009 als Defense End und Tight End bis er 2011 zu den Herren wechselte. Dort profilierte er sich als einer der zentralen Spieler in der Defense Line, und holte sich 2015 mit der Mannschaft den Meistertitel der Bayernliga Süd und 2016 zum krönenden Abschluss seiner Karriere den Meistertitel der Bayernliga Nord. 2015 begann für Tristan dann die bisher größte Herausforderung seiner sportlichen Laufbahn: Ihm wurde der Aufbau der U15 Mannschaft anvertraut. Die mit 8 Spielern gestartete Mannschaft stellt heute bereits fast 30 Spieler, behauptet sich mutig auf den Turnieren und zeigt, dass die Arbeit von Tristan und den anderen Trainern ein großer Erfolg im Regensburger Sportgeschehen ist.

(Zweiter von Links)
... See MoreSee Less

2 months ago

Nach zwanzig Jahren können die Phoenix auf eine Stolze Vergangenheit zurückblicken, doch die Geschichte von morgen wird heute geschrieben! Unsere U15 ist der Grundstein für unsere erfolgreiche Zukunft.

Phoenix durch und durch:
Tristan Müller „Tristan“ – U15 Headcoach

Tristan begann seine Football Karriere schon in der Phoenix Jugend 2009 als Defense End und Tight End bis er 2011 zu den Herren wechselte. Dort profilierte er sich als einer der zentralen Spieler in der Defense Line, und holte sich 2015 mit der Mannschaft den Meistertitel der Bayernliga Süd und 2016 zum krönenden Abschluss seiner Karriere den Meistertitel der Bayernliga Nord. 2015 begann für Tristan dann die bisher größte Herausforderung seiner sportlichen Laufbahn: Ihm wurde der Aufbau der U15 Mannschaft anvertraut. Die mit 8 Spielern gestartete Mannschaft stellt heute bereits fast 30 Spieler, behauptet sich mutig auf den Turnieren und zeigt, dass die Arbeit von Tristan und den anderen Trainern ein großer Erfolg im Regensburger Sportgeschehen ist.

(Zweiter von Links)

Endlich American Football auch für Frauen aus Regensburg und Umgebung!

Falls auch DU diesen Sport interessant findest und Lust hast vorbei zu kommen, das nächste Training findet am 26.02.2017 von 13-15 Uhr statt!

Wir freuen uns auf euch!
... See MoreSee Less

2 months ago

Linda Holtappels, Sebastian Reichl and 42 others like this

View previous comments

Sascha SchmidSabrina Kramhöller wär doch was ;-)

2 months ago   ·  2

1 Reply

Avatar

Marcus RakHallo wann wäre den dann das nächste Training für die Damen

2 months ago

2 Replies

Avatar

Jasmin CanYeah! Spielt ihr dieses Jahr schon im Ligabetrieb?

2 months ago

1 Reply

Avatar

Comment on Facebook

Hier für euch die kommenden Trainingstermine.

Samstag:
U19: 25.feb 13:30-15:30
Seniors: 25.Feb 15:30-17:30

Sonntag:
U15: 26.Feb 11:00-13:00
Ladies: 26.Feb 13:00-15:00

wir freuen uns auf euch,
Go Phoenix!
... See MoreSee Less

2 months ago

Sebastian Reichl, Christian Weiß and 9 others like this

Melanie PerltBleiben Ladies zukünftig auch Sonntags? Oder wie sind hier die normalen Trainingszeiten?

2 months ago

1 Reply

Avatar

Yvonne PfeifferChristian 🏈

2 months ago
Avatar

Comment on Facebook